D144CDCA-2981-4B04-A9CC-DF6B8AB8278CE2440654-DFF4-4F6D-88A8-709183AFA503A3E2D7EB-0B3D-492F-9DB6-33A4EE766AE575F0DFC4-A12F-4802-8A2C-174C0169FFB34CE0D8E6-F89B-4D18-990B-96797FA8771Darrow-back9DA42381-14C0-4999-B7E4-9423E2819C87E2997C2F-00D0-4BC8-8354-690EC068507478B41C0C-A572-4E8D-B244-126F49AB402FD84A4CBF-EBD8-40B3-BD01-ADC911C2497BGroup 16673FA990-BCCC-4126-91A5-792E645D36B5icon/commentdeveloper-ad168F4D1A-A192-4AB3-8E84-1C38C810C26F7582BD13-7B96-43D6-B08E-5E569BBA7B5DFCAD846A-B718-4613-A121-EC688BE22BBAicon/export0943C932-891E-4B10-AF5A-B8477ECC9026eye-2-whiteicons/eye-watching-not9F1195B3-7A37-48A8-A1D0-A8E1DC7549901D6578E2-727A-49CE-A0BB-E7ABE7371B51C4D30985-8815-48E3-9213-E30F63E72EAFCB070AAE-0B7E-445A-A7C5-660E92F16732D04C94B4-4E5C-4DAB-A2CB-20CF2EAFFA7865A06B12-CDC4-48D3-B8E9-79FF0C4E45A39AE5DC2C-8D37-44DE-ADA2-1F53159E3226C26194E7-A1E1-415A-A7D5-B7E6393B5402Fill 14E77E832-1E31-4062-AB36-564928966ABEF9D0EE0C-25F3-4202-8659-90637D40CEDA8645AE05-D72A-42CD-8CBA-03583436E30E6AD55666-F4BD-4772-9CD2-3AC1BA6B6A3D5C5C7584-49C0-410E-BF09-1C3E7DE7E0BC995EE43F-6FD1-4704-9F72-33448BEC178119C96D8B-F440-4289-9641-EAF1C1796635A96CEDE5-88BF-4157-B0EA-D1B9BAADAED2BAD76148-9F92-47B8-8693-FFFD0AB932F1BAD76148-9F92-47B8-8693-FFFD0AB932F146BACCE8-8575-4FDE-A446-81A146B20BACD75868C8-BE76-482B-9AFF-DF52BE085AF91FA1EE3A-E9E2-4F88-A61D-42BC9F309B9733304733-3A29-4DDB-91C3-8D944644BCF63029FD0D-9F18-46AB-BF60-F056554476F7icon/shareD5FE9A72-1D82-4FA9-AAA1-F910A2D8A899E49F6E64-4B4B-4271-A573-B28CB58D1D261498F9F5-9837-4610-B01A-F53DC28DA8631498F9F5-9837-4610-B01A-F53DC28DA863178C94BC-4E1A-41F9-90AF-7AC215E4DA8FE6442424-5AC4-48AD-AC6B-3B69B94AA9C68D237E2A-0F08-4120-91B3-C97C6035711B9F0EE188-4C6E-47EC-B3E6-7D866E06FE65

Willkommen auf unserem Blog!


Liebe Investoren,

die meisten Plattformen informierten ihre Nutzer bereits über die Effekte von COVID-19 auf deren Geschäfte. Ich möchte die Chance nutzen und unseren Blog-Post diesem Thema widmen, um so unsere Investoren über unser Tagesgeschäft in der Quarantäne-Phase zu informieren und einige anstehende Plattform-Neuerungen vorzustellen.

Als Erstes möchte ich auf die finanzielle Seite unseres Geschäfts eingehen. Auch wenn sich die Investment-Summen in den letzten Wochen signifikant reduziert haben, war unsere Plattform schon immer ein bisschen anders als die der Mitbewerber, da der größte Teil unseres Umsatzes und Gewinns durch Gruppenkäufe generiert wird. Ende 2019 realisierten wir erfolgreich einen Gruppenkauf-Deal, durch den 55 Wohnungen in Riga, Lettland, verkauft werden konnten. Im ersten Quartal 2020 starteten wir unser bislang größtes Gruppenkauf-Projekt und unsere derzeitige Planung sieht vor, dass dieses bis Ende Sommer abgeschlossen sein wird. Alleine durch die hierdurch erwirtschafteten Erlöse lässt sich Bulkestate bis Ende 2020 betreiben.

Zusätzlich wurden die vorherigen Jahre, 2017 und 2018, ebenfalls profitabel abgeschlossen. Im Jahr 2017 belief sich Bulkestate’s Nettogewinn auf 55.111 EUR und 2018 auf 157.425 EUR. Der jährliche Finanzreport für 2019 wird voraussichtlich im Sommer vorliegen und wir erwarten auch für dieses Jahr einen profitablen Abschluss.

Selbstverständlich mussten auch wir unsere operativen Kosten senken und unser Team hat einer Gehaltsreduktion von 20 % zugestimmt, bis die Reisebeschränkungen und nationalen Sicherheitsmaßnahmen aufgehoben werden. Weiterhin wurden einige externe Dienstleistungen eingestellt und wir trennten uns von zwei Mitarbeitern. Diese Maßnahmen erlauben uns einen reibungslosen Betrieb in diesem Jahr.

Als Zweites haben wir unsere Darlehensnehmer kontaktiert und unsere Hilfe bzgl. möglicher Rückzahlungsprobleme durch Verlängerung des Zahlungsplans angeboten. Jeder Fall wird einzeln geprüft, um so die beste Lösung für jeden Investor aber auch jeden Darlehensnehmer zu finden.

Drittens bemühen wir uns, die angestiegene Anzahl an Abhebeanfragen schnellstmöglich, innerhalb eines Tages,  zu bearbeiten, wodurch die Auszahlungen mindestens in gleicher Zeit, teilweise sogar schneller, bearbeitet werden. Unsere Bank, die LHV, teilte uns mit, dass die Abrechnung höherer Auszahlungssummen mehr Zeit in Anspruch nimmt, jedoch dauerte dies bisher allerdings nie länger als 1 bis 2 Werktage.

Mehr über unser Tagesgeschäft

Unser eigentliches Tagesgeschäft ist bis dato nicht wirklich betroffen. Als Crowdfunding- und Gruppenkauf-Plattform nutzen wir die Möglichkeiten des digitalen Zeitalters in vollem Maße und arbeiten konsequent im Home-Office. 

Termine finden per Telefon- oder Videokonferenz statt und die alltägliche Kommunikation wird über Instant Messaging abgewickelt. Auch wenn wir die Zusammenarbeit im gemeinsamen Büro vermissen, verstehen wir natürlich, dass diese Maßnahme absolut notwendig ist, um uns und unsere Liebsten zu schützen!

Der operative Betrieb unserer Plattform ist vollends sichergestellt. Das komplette Geschäft kann digital durchgeführt werden und keiner unserer Mitarbeiter, unserer Partner oder unserer Investoren sind irgendeinem Risiko ausgesetzt.

Wir machen damit weiter, was wir am besten können: Wir suchen nach lukrativen Investment-Möglichkeiten, analysieren diese bis ins kleinste Detail und bieten diese auf unserer Plattform an.

Warum haben wir uns entschieden, gerade jetzt mit unserem Blog zu starten?

In den letzten drei Jahren sind wir zu dem geworden, was wir werden wollten: eine wachsende Gemeinschaft aus Menschen, die sowohl den rationalen als auch den emotionalen Nutzen des gemeinsamen und erfolgreichen Investierens genießen.

Selbstverständlich schulden wir den größten Dank unseren treuen Investoren, denn ohne sie würde es uns nicht geben und ohne sie könnten wir die Herausforderungen, denen sich die Branche derzeit stellen muss, nicht bewältigen. Wir können nicht abstreiten, dass wir bisher nicht die präsenteste Plattform auf dem Markt waren und genau aus diesem Grund wurde dieser Blog geschaffen. Wir wollen unsere Anhänger über uns, den Immobilienmarkt und die Zukunftspläne informieren. 

In dieser kurzen Zeit wuchs unsere Plattform auf über 5.700 zufriedene Anleger an, die rund 13 Mio. EUR in insgesamt 75 Projekte von Geschäftsinhabern und Immobilienentwicklern investierten. Der durchschnittliche Zinssatz liegt dabei bei über 14 % (p. a.), wodurch schon mehr als 850.000 EUR, bestehend aus Zins- und Cashback-Zahlungen, an unsere Investoren ausgeschüttet werden konnten. Wenn man das Verhältnis von ausgezahlten Zinsen zu den ursprünglichen Darlehen betrachtet, ist Bulkestate eines der führenden Unternehmen in der P2P-Branche und wieder einmal zeigen die Fakten, dass unsere Mission erfüllt wurde, allen Investoren profitable Investment-Möglichkeiten zu bieten.

Neben den Crowdfunding-Projekten haben wir aktiv an Gruppenkäufen gearbeitet und konnten bereits drei solche erfolgreich durchführen. Es gibt keine vergleichbare Dienstleistung auf dem Immobilienmarkt. Unsere Lösung ist für drei große Eigentümer hilfreich gewesen, um Käufer für ihre Wohngebäude zu finden, sodass über 50 Privatpersonen als auch Investoren Apartments in Riga unter dem Marktwert erwerben konnten.

Seit unserer Gründung haben wir stets danach gestrebt, einen profitablen und sicheren Nachschub an Investitionsmöglichkeiten bereitzustellen. Auch wenn das Projektangebot nicht immer so konsistent war, wie wir es uns selbst gewünscht hätten, sehen wir der Zukunft heute mit Freude entgegen. Kürzlich haben wir den ersten Fuß auf den finnischen Markt gesetzt und neue Partnerschaften aufgebaut. Die Projektzahl soll hierdurch erhöht und somit stabilisiert werden.

Die anstehende Regulierung war ein weiterer Grund für unsere Zurückhaltung. Kein Zweifel, wie jeder Service Provider, müssen auch Crowdfunding-Plattformen nach den gegebenen EU- und nationalen Gesetzen und Regulierungen handeln. Beispielsweise hält Bulkestate eine Lizenz für Finanzdienstleister in Estland, um so Unternehmen Finanzierungen vermitteln zu dürfen. Mit dem wachsenden Interesse an Crowdfunding kommt nun auch eine gesonderte Gesetzgebung, wodurch der gesamte Sektor strukturierter und transparenter gestaltet werden wird. Das hat den Vorteil, dass Ihre Investitionen nach allgemeinen Regeln vorgenommen werden.

3.png

Um auch die Sicherheit auf unserer Plattform zu erhöhen, arbeiten wir derzeit an der Einführung einer KYC-Lösung sowie einer Zwei-Faktor-Authentifizierung. Beide Funktionen sollen in den kommenden Monaten live gehen. Bei den Änderungen sind wir auf Ihre Teilnahme in Form von Bereitstellung benötigter Dokumente angewiesen und wir bitten Sie, den Prozess zu unterstützen, denn dieser ist für alle Beteiligten von Nutzen. Sobald die Neuerungen kurz vor der Einführung stehen, stellen wir Ihnen weitere Details zur Verfügung.

Wie dem auch sei, der Hauptgrund, dass wir uns Schweigen brechen … sind Sie. Crowdfunding-Plattformen werden immer populärer in der Finanzwelt und Bulkestate deshalb ebenso.

Um mehr über die bevorstehenden Plattform-Neuerungen oder Bulkestate-Veranstaltungen zu erfahren, sollten Sie unseren Newsletter abonnieren! 


Mit freundlichen Grüßen

Igors Puntuss

CEO

Bulkestate

 

Bemerkungen (0)

Bulkestate ist Mitglied der Deutsch-Baltischen Handelskammer und des Europäischen Crowdfunding-Netzwerks